ASH-hc-hucke-170116

ASH / Corona

Selbstverständlich verfolgen wir die Entwicklung rund um das Coronavirus sehr genau und haben entsprechende Vorkehrungen getroffen, damit wir unseren Kanzleibetrieb auch in dieser besonderen Situation für Sie so uneingeschränkt wie möglich aufrechterhalten können.
Gerade in Zeiten dieser Krise ergeben sich neben der Aufrechterhaltung der Gesundheit und der dafür erforderlichen Gesundheitssysteme bei Ihnen zusätzliche Fragestellungen und Probleme, die wir gemeinsam mit Ihnen lösen wollen:
Arbeitsrecht (Kurzarbeitergeld, Fürsorgepflicht des Arbeitgebers, Infektionen/Verdachtsfälle im Betrieb/Quarantäne etc.), Vertragsrecht („höhere Gewalt“, Folgen einer etwaigen Unmöglichkeit von Leistungserbringung etc.), Reiserecht, Steuern etc.
Unsere oberste Priorität ist es, Ihnen weiterhin einen ausgezeichneten Service zu bieten und darüber hinaus die Gesundheit und Sicherheit für Sie und unsere Mitarbeiter/innen zu jeder Zeit zu gewährleisten.

ASH – Maßnahmen

Unter dem Motto Lächeln statt Händedruck begrüßen wir Sie in unserer Kanzlei. Im Eingangsbereich finden Sie eine kontaktlose Handdesinfektionsstation.

Der Wartebereich und das Besprechungszimmer sind so eingerichtet, dass die empfohlenen und vorgeschriebenen Abstandsregeln eingehalten werden können.

Wir haben auf dem Besprechungstisch eine entsprechende Begrenzung durch Trennwände geschaffen.

Daneben bitten wir Sie höflich, Ihren eigene OP-Maske bzw. FFP2-Maske mitzubringen. Selbstverständlich sind wir bemüht, ebenfalls OP-Masken für Sie bereit zu legen (solange der Vorrat reicht). Die im Rahmen der Besprechung bereitgelegten Kugelschreiber sind desinfiziert.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen können wir eine Infektion jedoch nicht sicher ausschließen.

ASH – Verhaltensregeln

  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände an unserem kontaktlosen Desinfektionsgerät.
  • Halten Sie grundsätzlich einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein.
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt.
  • Grundsätzlich ist im Kanzleigebäude eine medizinische Maske in Form der OP-Maske zu tragen.
  • Bei Besprechungsterminen: Sie erhalten am Empfang ein Formular „Selbstauskunft zur Gefährdungsbeurteilung eines Infektionsrisikos“.
    Bitte füllen Sie dieses vollständig und wahrheitsgemäß aus, um bei Bedarf Infektionsketten verfolgen zu können. Halten Sie dabei am Empfangstresen größtmöglichen Abstand.
  • Unsere Mitarbeitenden werden zudem Ihre Körpertemperatur mittels kontaktlosen Infrarot-Thermometers messen. Der Grenzwert beträgt 37,5 °C.
  • Besprechungen können nur mit einer Maske des Standards FFP2 oder diesen vergleichbaren Masken (KN95/N95) stattfinden.
  • Berücksichtigen Sie allgemeine Hygienehinweise.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Sie erreichen uns wie gewohnt
– Mo. – Do. 08:00 – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
– Fr. 08:00 – 13:00 Uhr

Tel. 05741 337-0 | E-Mail: office@ash-net.de

Gerne bieten wir Ihnen auch Termine außerhalb der o.g. Zeiten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von

Foto: eklaubert.com
Tags: