Neue Regeln zum Erben und Vererben in Europa. Gravierende Rechtsänderungen bei grenzüberschreitenden Erbfällen.

Seit dem 17. August 2015 gilt die EU-Erbrechtsverordnung für alle Erbfälle. Die gravierenden Änderungen können bei grenzüberschreitenden Erbfällen zu unangenehmen Überraschungen führen. Worauf hier lebende Ausländer, sowie Deutsche, die ihren Lebensmittelpunkt ins Ausland verlagert haben, bei der neuen Erbrechtsverordnung achten sollten, skizziere ich kurz nachfolgend. Bei weitergehenden Fragen empfehle ich eine Beratung durch einen Notar oder einen im Erbrecht spezialisierten Rechtsanwalt.

ASH-info-icon-150519 Lesen Sie weitere Details in unserem ASH-Newsletter 03/2015.
Foto: fotolia